Meletzkigrat

Die Felsgrate und Eisrinnen am Großglockner zählen zu den Besten in den Ostalpen. Voraussetzung für eine Begehung ist eine gute Kondition und körperliche Verfassung, Trittsicher-, Schwindelfreiheit und auch Kletterkönnen. Die Touren erfordern eine gute Planung und eine sehr gute, schnelle Seil- und Sicherungstechnik. Techniken – die der staatlich geprüfte Berg- und Schiführer erlernt hat.
Der Meletzkigrat ist der leichteste und einer der schönsten Gratanstiege. Am Grat haben die Bergführer des Bergführervereins Heiligenblut Sicherungsanker angebracht.

Ausrüstung für Glocknergesteigungen

Tourdaten
Gebiet Glocknernordseite
Tourart Hochalpine Grattour
Schwierigkeit Alpiner III Grat Eis bis 40°
Höhenmeter ca. 1600 hm
Gehzeit ca. 6 Stunden Aufstieg
Mindestalter 14 Jahre
Anforderungen Gute Akklimatisation, Kondition für 400 Höhenmeter / Stunde, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit
 Preis pro Person
3 Pers.235 €
2 Pers.310 €
1 Pers.520 €

Anfrage

Ihre Daten:

Tourdaten:

Ich habe die AGB gelesen und nehme sie zur Kenntnis.

Kommentare sind deaktiviert