Großglockner
Theo Rimml Gedenkweg.

Schwierigkeit:
Zur Anfrage
gruenoben
Bergführer Heiligenblut - Menubar Grün

Hochalpine Eiskletterei am Großglockner
in extremer Umgebung.

Eine der letzten überhängenden Gletscher-Eisnasen in den Ostalpen und somit ein "must-have" für den ambitionierten Eiskletterer. Die Eiskletterei in extrem steilen Gletschereis unterscheidet sich wesentlich von der Eiskletterei im Wassereis, sie ist anstrengender und nicht so "vertrauenswürdig", da man zuerst das nicht wirklich kompakte Gletscheis entfernen muss um vernünftige Placements machen zu können. Somit ist viel Armkraft, sehr gute Eiskletterkondition und eine ordentliche Portion Mut gefragt wenn man sich auf dieses Abenteuer einlassen will, und das sollte man... …denn lange wird es diese beeindruckende Gletscherformation wohl nicht mehr geben.

gruenunten
blauoben

Information

Anforderungen:

Gute Akklimatisation und konditionelle Vorbereitung, Kondition für 500 Hm/h, Trittsicherheit, Felserfahrung, Eisklettererfahrung bis WI 4 im Vorstieg, WI5 im Nachstieg.

Ablauf:

Nach detailierter Vorbesprechung und Vereinbarung des Treffpunktes mit dem Bergführer erfolgt der Aufstieg zur Biwakschachtel 3205m am Glocknerwandkamp welches der Ausgangspunkt zu den Nordwandtouren ist. Von hier quert man unterhalb der Einstiege von Mayerlrampe, Berglerrinne und Pallavicinirinnne zum Theo Rimml Gedenkweg. Über die ca 55° steile Rinne geht es bis zum teilweise überhängenden Hängegletscher der Eisnase. Hier wartet schwierige Eiskletterei bis WI5 in Gletschereis, welches sich deutlich vom herkömmlichen Wassereis unterscheidet. Sollten die Schwierigkeiten zu hoch sein ist eine problemlose Umgehung der Eisnase auf der linken Seite im Sinne des Aufstieges möglich. Ausstieg am unteren Bahnhof 3500m und Aufstieg zum Großglockner 3798m wie am Normalweg. Danach Abstieg zur Salmhütte 2644m. Dort wird die Führung beendet und der Abstieg zum Glocknerhaus 2136m und die Rückkehr zur Kaiser-Franz-Josefs Höhe erfolgt selbstständig.

Ausrüstung:

Tourendaten

Gesamtdauer:

1,5 Tage

Zeitraum:

Mai, Juni und Oktober

Treffpunkt:

Kaiser-Franz-Josefs Höhe 2350m - Auf Google Maps >>
oder
Stüdlhütte 2801m - Auf Google Maps >>

Gehzeit Aufstieg:

10,0 h

Höhenmeter:

1700

Höchster Punkt:

3798m

Teilnehmerzahl:

1

Mindestalter:

18 Jahre

Leistungen

Leistungen inklusive: Organisation Bergführer, Führung, Leihmaterial (Helm, Klettergurt, Steigeisen, Sicherungsmaterial), Tourenspezifische Kletterausrüstung, Großglockner-Besteigungsurkunde

Leistungen exklusive: Verpflegung, Anreise

Preise

1 Person:

1100 € pro Person

Videos

Materialliste für eine Großglocknerbesteigung:

Bergschuhe für die Großglocknerbesteigung:

blauunten

Jetzt Anfragen

Alle mit Sternchen* gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Ihre Daten:

Tourdaten:

Danke! Wir haben deine Nachricht erhalten!
Nachricht konnte nicht gesendet werden!